Auf der Route 62 in die Karoo

Auf der Route 62 in die Karoo

Viele Länder haben berühmte Straßen, wie die Route 66 in USA. Südafrika steht dem in Nichts nach und bietet mit der Route 62 spektakuläre Landschaften. Die Route 62 führt von Kapstadt bis nach Port Elizabeth, ist 782 Kilometer lang und durchquert nicht nur fast alle südlich gelegenen Weinanbaugebiete (und ist damit die längste Weinstraße der Welt), sondern auch irre Gebirgs- und Wüstenlandschaften.

Auf der Route 62 – schroffe Berge
Steht der Route 66 nicht in viel nach – die Route 62

Unterwegs gibt es „Ronnie’s Sex Shop“, eine Kultkneipe, die den Zusatz „Sex“ nur deswegen bekommen hat, weil ein Kumpel bei Nacht und Nebel die drei Buchstaben neben den Schriftzug „Ronnie’s Shop“ gepinselt hat. Aus Gründen, die keiner mehr nachvollziehen kann, haben mittlerweile tausende weiblicher Gäste ihre BHs an der Decke aufgehängt, Wände sind vollgepflastert mit Aufklebern, Visitenkarten, Geldnoten aus aller Welt, sogar eine ganze Ecke mit deutschen Polizeiabzeichen gibt es – lustig!

In Ronnies Sex Shop hängen tausende BHs und andere Kuriositäten

Wir sind auf der Route 62 nur bis nach Oudtshoorn gefahren, dem Zentrum der Straußenzucht.

Die Gegend um Oudtshoorn ist geprägt von hohen, schroffen Bergen. Über den Swartberg-Pass auf zum Teil holperige Schotterpiste gelangt man von der kleinen Karoo in die große Karoo. Die kleine Karoo ist eine Halb-Savanne, in der sich trotzdem ein unglaublicher Artenreichtum an Pflanzen angesiedelt hat, dank der hohen Berge regnet es deutlich öfter als in der großen Karoo. Die Strecke hat uns derart fasziniert, dass wir sie an zwei Tagen hintereinander gleich zweimal gefahren sind.

Der Swartberg-Pass führt auf Schotter von der Kleinen in die Große Karoo

Ein weiteres Kleinod von Oudtshoorn sind die Cango Caves, gigantische Tropfsteinhöhlen von unglaublicher Schönheit.

Überwältigende Eindrücke in den Cango Caves
Wunderschöne Formationen in den Cango Caves

Und natürlich haben wir uns auch eine Straußenfarm angeschaut und wissen jetzt deutlich mehr über diese Tiere, die bis zu 70 Jahre alt werden können und nach dem Geparden das zweitschnellste Lauftier der Welt sind. Diese imposanten Vögel werden bis 2,40 Meter hoch und sind (sorry) strohdumm. Ein afrikanisches Sprichwort beschreibt einen Vogel Strauß so: „Das Licht ist an, aber es ist keiner zu Hause.“

Heike beim Straußen-Füttern

Oudtshoorn hat das Glück, dass es hier Wasserläufe gibt, die immer Wasser führen. Und wo Wasser ist, wird gefarmt, und zwar ordentlich. So gibt es hier riesige Felder mit Mais, Kräutern, Lauch, Kohlrabi, Oliven, Wein, Luzerne (eine Klee-Art) und zwischendrin immer wieder eine Straußenfarm.

Blühende Lauchfelder um Oudtshoorn

Der Campground, auf dem wir stehen, ist um einen großen Bewässerungsdamm herum angelegt. Wir stehen auf grünem, saftigen Rasen unter großen schatten-spendenden Bäumen am Damm und beobachten Webervögel, wie sie kunstvoll ihre kugelförmigen Nester aus Gras an Äste knüpfen.

Die Freude wurde nur dadurch getrübt, dass bei unserem Toyota die Wasserpumpe den Geist aufgegeben hat. Glücklicherweise gibt es in Oudtshoorn eine große Toyota-Werkstatt, und die sehr netten Besitzer haben – obwohl eigentlich ausgebucht – dafür gesorgt, dass wir trotzdem einen Termin bekommen haben. Jetzt läuft das Zebra wieder – und hoffentlich für die restliche Zeit in Afrika ohne weitere Pannen!

9 Kommentare

Na, das sieht doch alles wunderbar aus. So viele Eindrücke. Ich verfolge eure Route fleißig. – An dieser Stelle schon mal ein frohes Fest 🎄. Wo auch immer ihr es verbringt. Viele Grüße aus München

Liebe Heike, lieber Vido,
Das ist ja wirklich eine beeindruckende Reise die ihr da macht. Ich schau mir sehr gerne die Bilder und eure Beschreibungen an.
Die gesammelte Familie wünscht euch frohe Weihnachten, bei 35 Grad und einem schönen Glas südafrikanischen Rotwein sicherlich leicht auszuhalten
und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Übrigens steht bei mir noch ein Weihnachtswein für euch. Der wird getrunken wenn ihr wieder da seid.
Viel Spaß und viele Abenteuer wünschen euch
Claudia, Wolfi, Madalena und Ludwig

Lieber Wolfi, liebe Claudia,
Weihnachten war leider nicht so toll, wie wir es uns gewünscht hätten, aber dazu könnt Ihr schon wieder die neuesten Berichte lesen.
Schön, dass Ihr uns auf unserer Reise begleitet! Auf den Wein freuen wir uns schon jetzt, nur dann leider bei anderen Temperaturen – Danke schön dafür!
Euch allen einen guten Start in ein gesundes und spannendes Neues Jahr!
Liebe Grüße, Vido & Heike

Hallo Heike, hallo Vido,
Ganz liebe Weihnachtsgrüße aus dem nur teilweise verschneiten Allgäu
Wir wünschen euch weiterhin entspannte Tage in diesem tollen Land
Die gezeigten Bilder sprechen ja für sich
Liebe Grüße, Otmar und Nicole

Servus Ihr beiden, ist die Urlaubsbräune schon ab oder hält sie sich noch ein bisschen?
Leider ist das Wetter hier auch nicht so, wie es sein sollte, Nicole wäre tief enttäuscht, wenn sie während der Fahrt das Fenster schließen muss, weil es zu kühl wird…
Aber immerhin haben wir keinen Schnee…
Kommt gut ins Neue Jahr,
herzliche Grüße,
Heike & Vido

Hallo liebe Heike und lieber Video, nun ist Weihnachten schon vorbei, kannst du dich an unser Telefonat im Oktober erinnern? Da ward ihr noch gar nicht unterwegs und ich hab euch schon mal fröhliche Weihnachten gewünscht. Schlimm wie schnell die Zeit vergeht. Du schreibst übrigens super Berichte, mit ganz tollen Fotos. Bitte weiter so!!!
Wir haben uns dieses Weihnachten ausgeklinkt und uns im Bayrischen Wald in einem schönen Hotel eingemietet. War super schön. Bei euch war es mit Sicherheit total anders.
Vielleicht hören und sehen wir etwas darüber?
Viele liebe Grüße von Dagmar und Gerhard.

Hallo Ihr Beiden,
ja, unser Weihnachten war wirklich anders, auch als wir es erwartet hätten… Vido mit Ischias, alle Campingplätze hoffnungslos ausgebucht, und der, den wir von Deutschland aus gebucht hatten, eine Katastrophe. Aber auch das haben wir überstanden 🙂 Jetzt muss es nur noch mit Vido aufwärts gehen!
Euch ein schönes, gesundes Neues Jahr und bis demnächst in diesem Blog!
Heike & Vido

Schreibe einen Kommentar zu BMAdmin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.